Nicht nur die Darbietungen der "Urlaubsguru-Allstars" waren sehenswert, sondern auch das Rahmenprogramm. Vielleicht die glücklichste Besucherin war Lisa-Marie Horst. Sie gewann die Reise nach Hamburg.

Es ist gar nicht so einfach, die Torlatte aus sieben Metern zu treffen - diese Erfahrung machten Lisa-Marie Horst, Petra Stratmann und Swen Baronhoff in der Halbzeitpause des Männer-Spiels. Die drei hatten wie 250 weitere Zuschauer am Gewinnspiel vom Urlaubsguru teilgenommen. Glücksfee Maja zog sie aus der Kiste. Danach mussten sie handballerisches Geschick beweisen beim Lattentreffen. Nach zwei erfolglosen Durchgängen und der Verkürzung der Entfernung waren die beiden Damen erfolgreich und lieferten sich anschließend ein direktes Duell.

Das nötige Gück hatte dann Lisa-Marie Horst, die sich riesig freute, als Hanno Wigger vom Urlaubsguru ihr den Gutschein überreichte. Sie fährt im nächsten Jahr mit Begleitung nach Hamburg. Neben der Übernachtung zahlt der Urlaubsguru auch den Eintritt zum Final Four 2018. Stratmann, Mama des kurzfristig verletzt ausgefallenen Allstar Mario, erhielt einen Handball mit allen Unterschriften der männlichen Allstars, Baronhoff einen von den Damen signierten Ball. Die Volksbank Kamen-Werne eG, vertreten durch Philipp Gärtner, und die "Trauminsel" stellten die Bälle zur Verfügung.

Zu Beginn der Veranstaltung hatten die Kinder der Handball-AG an der Grundschule in Overberge ihren großen Auftritt. Sie absolvierten vor den schon zahlreich anwesenden Zuschauern eine kleine Trainingseinheit unter Trainer Peter Elias. Zur Belohnung durften sie später in den T-Shirts von Teamsport Philipp Hand in Hand mit den weiblichen "Urlaubsguru-Allstars" in die Friedrichsberghalle einlaufen. An den strahlenden Gesichtern der Kids war zu erkennen, dass das für sie ein ganz besonderes Erlebnis war.

Rund um das Spielgeschehen versorgte Gastgeber HC TuRa Bergkamen die Gäste mit Getränken, belegten Brötchen, Gegrilltem und noch mehr. Zudem stellte der HCT die Zeitnehmer und hatte zur Unterstützung der Moderation noch die erfahrenen Hallensprecher Franz Herdring und Martin Fuchs "aufgestellt". Holger Schöße vom HC TuRa meinte: "Es herrschte eine gute Stimmung. Es war ein toller Tag für den Handball im Kreis Hellweg."

Über uns

UN-Sport ist das Portal für den Amateursport im Kreis Unna. Fußball, Handball und alle weiteren Sportarten sind unsere Passion.

Ihr habt News für uns? Kein Problem. Meldet euch, wir bringen es!

Top News

27
Mai2018

30:26-Sieg in Dortmu...

Der SuS Oberaden hat es geschafft und steigt in die Oberliga auf. Auch im Relegationsrückspiel domin...

27
Mai2018

Weddinghofen muss ru...

Während der VfK Weddinghofen den Gang in die Kreisliga B antreten muss, hat sich Vorjahresmeister PS...