In der Bezirksliga siegte Kaiserau im Derby gegen Unna, Kamen entzuaberte den FC Roj.

 unsport kaiseraulüding2

Kaiserau - Unna 1:0 (0:0)

Einen vollauf verdienten Derbysieg landete der SuS Kaiserau im Duell mit Aufsteiger Rot-Weiß Unna. Die Mannschaft von Coach Marc Woller war in den 90 Minuten am Kaiserauer SportCentrum eindeutig die die dominante Mannschaft, verpasste aber bei unendlich vielen hochkarätigen Chancen eine frühzeitige Entscheidung. Die führte schließlich Timo Milcarek mit seinem Treffer in der 47. Minute herbei.

"Es war ein sehr starkes Spiel meiner Mannschaft. Aber die Chancenverwertung war katastrophal", hatte SuS-Coach Marc Woller Lob und Tadel zugleich parat. "Wir sind einfach nicht in die Zweikämpfe gekommen", musste RWU-Trainer Emre Aktas erkennen. "Wir sind nur hinterhergerannt und hatten Glück, dass es nicht noch schlimmer ausgegangen ist."

SuS Kaiserau: Vieregge - Steffen, Schuster, Diecks (76. Schriefer), Böcker, Vehring, Weiß, Hermann, Yilmaz, Stender (87. Wyborny), T. Milcarek (90. Prüfel)
RW Unna: Hellebrandt - Öztürk, Lukas, Drees, Roshan, Gehrmann, Güven, Scharfe (79. Kinder), Suludere (61. Berlandrieri), Dikmen (76. Straszok), Ersan
Tore: 1:0 (47.) Milcarek

 

Nordkichen - Holzwickede II 1:1 (0:0)

Nach dem Schlusspfiff in Nordkirchen wussten die Spieler des HSC II nicht so recht, ob sie sich nun freuen oder ärgern sollten. Denn in den vorangegangenen 90 Minuten war die Truppe von Olaf Pannewig mindestens gleichwertig gewesen. Nach einer Ampelkarte gegen Felix Harbig musste der HSC II ab der 66. Minute in Unterzahl agieren, Nordkirchen konnte zudem in der 82. Minute per Foulelfmeter in Führung gehen.

Danach gab sich Holzwickede aber nicht auf und kam durch Andy Heiss zum verdienten Ausgleich (90.) Danach hätten Jan Hoppe in einer Überzahlsituation und Yannick Rosenbaum per Kopf sogar noch den Sieg herausholen können.

"Die Moral hat gestimmt, ich bin sehr zufrieden", fand Pannewig lobende Worte für sein Team.

Holzwickede II: Harbott - Garando, Heiß, Harbig, Ünal, Powilleit, Janowczyk (69. Heidenreich), Scholz (46. Tobio Lemos), Rosenbaum, Schröder (56. Hoppe), Hense
Tore: 1:0 (82., Foulelfmeter), 1:1 (90.) Heiss

 unsport vfl1

VfL Kamen - FC Roj 4:0 (1:0)

Einen Sahnetag erwischte der VfL Kamen im Heimspiel gegen zuvor zweimal siegreiche Dortmunder. Bastian Zurstrassen - ehemals Sudhaus - konnte schon in der zehnten Minute zur Führung vollstrecken. Mario Lindner war zuvor gefoult worden, Zurstrassen verwandelte den fälligen Strafstoß sicher.

Nach der Pause sorgte Lindner mit einem Freistoß für die Vorentscheidung (49.), vier Minuten später machte Zurstrassen (53.) mit seinem zweiten Treffer endgültig alles klar. Philipp Markwald zeichnete in der 86. Minute für das 4:0 verantwortlich, für den Schlusspunkt sorgte aber Jens Lassak.

Der Kamener Keeer entschärfte in der Schlussminute einen Strafstoß der Dortmunder und hielt damit seinen Kasten sauber.

Kamen: Lassak - König, Hülsmann (55. Meyer), Markwald (86. Shallal), Lindner, N. Priemer, Milk, Hennig, Potthoff, Zurstrassen, Kayabasi
Tore: 1:0 (10., Foulelfmeter) Zurstrassen, 2:0 (49.) Lindner, 3:0 (53.) Zurstrassen, 4:0 (85.) Markwald

 unsport FCOhannibal

Overberge - Hannibal 0:3 (0:2)

Gegen den unbesiegten Spitzenreiter kassierte Overberge schon in der fünften Minute den K.o.-Schlag. Keeper Dominik Kloß foulte im Strafraum und musste anschließend mit Rot vom Feld. Hannibal verwandelte den fälligen Strafstoß sicher und kam so zur frühen Führung.

In der 33. Minute machten die Dortmunder in Überzahl mit dem 2:0 den Deckel drauf. Für den Schlusspunkt sorgte wiederum Hannibal mit dem 0:3 in der 62. Minute.

Overberge: Kloß - Pötter, Aktas, Haurand, Morsel (5. Knuth), Gül, Ayyildiz, Haase, Celiktas, Dworniczak, Brügmann
Tore: 0:1 (5., Foulelfmeter), 0:2 (33.), 0:3 (62.)
Bes. Vorkommnis: Rote Karte gegen Kloß (5., FCO)

 

Über uns

UN-Sport ist das Portal für den Amateursport im Kreis Unna. Fußball, Handball und alle weiteren Sportarten sind unsere Passion.

Ihr habt News für uns? Kein Problem. Meldet euch, wir bringen es!

Top News

27
Mai2018

30:26-Sieg in Dortmu...

Der SuS Oberaden hat es geschafft und steigt in die Oberliga auf. Auch im Relegationsrückspiel domin...

27
Mai2018

Weddinghofen muss ru...

Während der VfK Weddinghofen den Gang in die Kreisliga B antreten muss, hat sich Vorjahresmeister PS...