Der Kamener SC bleibt in der Kreisliga B durch einen Heimsieg gegen den SuS Rünthe dem Tabellenführer SuS Oberaden auf den Fersen. Afferde verlor unglücklich gegen den SuS Kaiserau 2.

unsport kscrünthe2

Kamener SC - SuS Rünthe 5:3 (3:2)

Der KSC hatte gegen die sich tapfer wehrenden"Nullachter" alles im Griff. Eine Halbzeit lang war es aber spannend, Kamen führte durch Treffer der Kücükyagcis mit 3:2. Rupp und ein Eigentor waren für die Rünther-Treffer verantwortlich. Kurz nach der Paue passte die SuS-Abwehr bei einer Ecke nicht auf, Lehmann sagte "Danke" und drückte den Ball über die Linie - 4:2. C. Kücukyagci machte neun Minuten vor dem Ende alles klar. Siegel gelang nur noch ein weiterer Ehrentreffer. 

KSC: Hohl - Kramer, M. Kücükyagci, Duman, C. Kücükyagci, Kahlert, Klug, Grünfeld, Dittert, I. Kücükyagci, Lehmann – Gercer, Cosovic, Kunze

SuS: Evers - Wagner, Franke, Sieslack, Siegel, Rupp, Lühr, Heidicker, Schenk, Nagel, Schott – Pokoj, Ebert, Wagenknecht

Tore: 1:0 (11.) C. Kücükyagci, 1:1 (13.) Eigentor I. Kücükyagci, 2:1 (25.) M. Kücükyagci, 2:2 (34.) Rupp, 3:2 (36.) I. Kücükyagci, 4:2 (47.) Lehmann, 5:2 (81.) C. Kücükyagci, 5:3 (90.) Siegel

SuS Oberaden – Königsborner SV II 4:0 (2:0)

Die nächste Pflichtaufgabe löste der Tabellenführer vom Römerberg wieder souverän. Auffälligster Spieler war Suljakovic der einmal vor und zweimal nach der Pause traf. Das 2:0 erzielte Kaz. "Wir hätten eigentlich noch höher gewinnen müssen, haben wieder Chancen vergeben. Wir waren zu verspielt vor dem Kasten. Insgesamt war es ein Spiel auf ein Tor - wie eigentlich jede Woche", meinte Oberadens Coach Birol Dereli.

SuS: Alcan, Köse, Triller, Yazici, Özkan, Gündüz, Yilmaz, Kaz, Ikraine, Suljakovic, Jaszmann – Simmes, Yesilcicek

Tore: 1:0 (10.) Suljakovic, 2:0 (39.) Kaz, 3:0 (47.) Suljakovic, 4:0 (79.) Suljakovic

SV Afferde – SuS Kaiserau II 0:2 (0:0)

Ein Punkt hätte seiner Mannschaft verdient gehabt, sah SVA-Trainer Dirk "Pantani" Franke eine unglückliche Pleite für seine Truppe. Afferde verpasste zweimal die Führungüber durch Andrii Baklushyn. eine gute Tormöglichkeit auf dem Fuß, die der Dribbler allerdings nicht im SuS-Tor unterbringen konnte. Nach dem Seitenwechsel war es wieder Baklushyn, der eine gute Möglichkeit liegen ließ. Dann gingen die Schwarz-Gelben in Führung. Afferde riskierte alles, fing sich durch einen Konter aber das 0:2. 

SVA: Mannig - Nitschke, Schneck, Baklushyn, Yurdakul, Janello, Tolksdorf, Bartusch, Falk, Fasold, Weyand – Schulz, Hochgräfe, Hillebrecht

Tore: 0:1 (59.) Plachetka, 0:2 (87.) Grön

 

Über uns

UN-Sport ist das Portal für den Amateursport im Kreis Unna. Fußball, Handball und alle weiteren Sportarten sind unsere Passion.

Ihr habt News für uns? Kein Problem. Meldet euch, wir bringen es!

Top News

18
Okt2017

Wer ist euer "H...

Ganz neu bei UN-Sport.de! Wer war am 10. Spieltag in den heimischen Liga der "Held des Spieltags"? J...

16
Okt2017

Oberaden siegt auch...

Auch ohne ihren Coach Birol Dereli, der krank fehlte, feierte Tabellenführer SuS Oberaden den nächst...