Vor dem direkten Duell gaben sich der SuS Oberaden und Kamener SC keine Blöße. TIU Rünthe gewann das Derby gegen den SuS dank Torjäger Bicak. Der SV Afferde verlor unglücklich.

unsport tiusus1

TIU Rünthe - SuS Rünthe 3:2 (1:2)

Ausgerechnet im Derby mussten die "Nullachter" die erste Saisonpleite hinnehmen. Dabei drehten die Schützlinge von Trainer Engin Abali den frühen Rückstand durch Tore von Schenk und Lühr zur Pause - 1:2. "Wir haben individuelle Fehler gemacht und lagen verdient hinten", meinte TIU-Coach Mikail Bulut, der in der Kabine die richtigen Worte gefunden hatte. TIU machte Druck und erspielte sich eine Chance nach der anderen. Bicak traf per Foulelfmeter zum Ausgleich. Mit seinem fünften Saisontreffer machte der Torjäger dann den 3:2-Sieg kurz vor dem Abpfiff perfekt. "Wir haben uns toll aufgerappelt. Der späte Siegtreffer war natürlich glücklich, wir hätten aber vorher schon alles klar machen müssen", verwies Bulut auf die Aluminiumtreffer seiner Mannschaft. Aber auch der SuS hätte den Spielverlauf auf den Kopf stellen können, doch ein Schuss landete am Pfosten und nicht im Netz.

TIU: Karakök - Nane, Yörübas, Paydar, Ertas, Sarac, Kara (90. Vapurcu), R. Arslan (72. Tekin), Bicak (90. Dogruel), Tersak, E. Arslan

SuS: Noetzel, Wagner, Franke, Sieslack, Siegel, Rupp, Pokoj, Lühr, Schenk, Schott, Barks – Lange, Nagel, Wagenknecht

Tore: 1:0 (17.) Tersak, 1:1 (31.) Schenk, 1:2 (35.) Lühr, 2:2 (56., FE) Bicak, 3:2 (90.) Bicak

SuS Oberaden – SuS Kaiserau III 3:0 (3:0)

Vor dem Top-Duell beim Kamener SC erledigte Tabellenführer Oberaden seine Pflichtaufgabe souverän. "Wir haben die erste Halbzeit klar dominiert, hätten das Ergebnis aber höher schrauben müssen", sagte SuS-Coach Birol Dereli. Suljakovic und zweimal Yilmaz sorgten aber für eine beruhigende Pausenführung, die der Spitzenreiter dann locker verwaltete. "Wir haben Ball und Gegner laufen lassen. Jetzt sind wir total fokussiert auf das Spitzenspiel am nächsten Wochenende", so Dereli weiter.

SuS: Münstermann - Köse, Karadag, Yesilcicek, Özkan, Ikraine, Yilmaz, Mayanovic, Jaszmann, Kusch, Suljakovic – Simmes, Maluga, Cirkel

Tore: 1:0 (12.) Suljakovic, 2:0 (21.) Yilmaz, 3:0 (39., FE) Yilmaz

SG Massen II – Kamener SC 0:16 (0:6)

Wieder feierte der KSC ein Schützenfest und ist rechtzeitig vor dem Kräftemessen mit dem SuS Oberaden ins Rollen gekommen. Die Gäste nutzten gegen die überforderte Massener Reserve eiskalt ihre Chancen. 

KSC: Hohl - Jacob, C. Kücükyagci, Lenz, M. Kücükyagci, Klug, Duman, Hümmer, Kramer, Lehmenn, I. Kücükyagci – Hörstgen, Casar, Dittert

Tore: 0:1 (7.) Lenz, 0:2 (18.) I. Kücükyagci, 0:3 (22.) C. Kücükyagci, 0:4 (24.) Lenz, 0:5 (33.) I. Kücükyagci, 0:6 (40.) I. Kücükyagci, 0:7 (51.) M. Kücükyagci, 0:8 (54., FE) Lehmann, 0:9 (56.) C. Kücükyagci, 0:10 (58.) Hörstgen, 0:11 (68.) C. Kücükyagci, 0:12 (72.) Hörstgen, 0:13 (74.) Lenz, 0:14 (79.) Jacob, 0:15 (86.) Hümmer, 0:16 (89.) Hörstgen

SV Afferde – SG Bockum-Hövel IV 2:3 (1:2)

Bitter für den SVA: In der sechsten Minute der Nachspielzeit mussten die Jungs von Coach Dirk "Pantani" Franke den sicher geglaubten Punkt noch hergeben. Dabei haderten die Platzherren mit der langen Extra-Time und schließlich mit dem umstrittenen Elfmeterpfiff des Schiedsrichters. Sieradzki verwandelte zum 2:3-Endstand. Dabei hatte Afferde eine tolle Moral bewiesen. Den 0:2-Rückstand hatten Bartusch und Weyand per Elfmeter ausgeglichen.

SVA: Mannig, Schneck, Baklushyn, Holl, Hillebrecht, Bartusch, De Zan, Fasold, Holl, Hochgräfe, Weyand – Yurdakul, Falk, Schulz

Tore: 0:1 (30.) Sieradzki, 0:2 (32.) Ranieri), 1:2 (39.) Bartusch, 2:2 (59., FE) Weyand, 2:3 (90.+6, FE.) Sieradzki 

Über uns

UN-Sport ist das Portal für den Amateursport im Kreis Unna. Fußball, Handball und alle weiteren Sportarten sind unsere Passion.

Ihr habt News für uns? Kein Problem. Meldet euch, wir bringen es!

Top News

22
Nov2017

Zwei HSC-Tests: Erst...

Sowohl die 1. als auch die 2. Mannschaft des Holzwickeder SC bestreiten am Donnerstag Testspiele.

22
Nov2017

Wer ist euer "H...

Auf geht's in die nächste Runde! Wer war am 15. Spieltag in den heimischen Liga der "Held des Spielt...