Im Januar werden sie spielberechtigt, am Mittwochabend stellten sie sich am Rande des Nachholspieles gegen den FC Iserlohn (2:1) ihrem neuen Vereinsvorstand vor:

Marvin Schweers und Pierre Tucholski, die die Abwehr des Tabellenzweiten der Westfalenliga 2, Holzwickeder SC, in der Rückrunde weiter verstärken sollen. Hier hatte es zuletzt zum Beispiel durch die verletzungsbedingten Ausfälle von Karim Bouasker und Joshua Heinrich personelle Engpässe gegeben.

Der 26jährige Marvin Schweers hat seine fußballerischen Wurzeln in Aplerbeck, war zuletzt als Innenverteidiger beim Oberligisten FC Brünninghausen aktiv und schon von daher gut bekannt mit dem Sportlichen Leiter des HSC, Tim Harbott. Mit einem „guten Verein mit Potential“, wie er die Holzwickeder sieht, will er nun an seine bereits in Brünninghausen gezeigten Leistungen anknüpfen.

Auch der erst 21 Jahre alte und stolze 1,97 Meter messende Pierre Tucholski sieht für sich in seinem neuen Verein gute Chancen, sich zumindest im höherklassigen Amateurfußball zu etablieren und weiterzuentwickeln. Pierre spielte früher unter anderem für den SSV Hagen und war als Jugendlicher in Oberhausen und Essen im Einsatz.

Für den HSC-Vorstand hießen unter anderem der Vorsitzende Sebastian Benett und der Sportliche Leiter Tim Harbott die Neuzugänge im „Ballhaus“ des Montanhydraulik-Stadions willkommen. Sie wünschten Schweers und Tucholski all den sportlichen Erfolg, den sie, aber auch der Verein anstreben.

HSC verkauft wieder Weihnachtsbäume

Bald heißt es wieder: „Frischer geht nicht, direkt aus dem Wald ins Wohnzimmer!“. Unter diesem Motto führt der Holzwickeder Sport Club am Freitag, 15. Dezember, von 16.30 Uhr an und am nächsten Tag ab 10 Uhr in den Haarstrang-Sportanlagen an der Unnaer Straße im Ortsteil Opherdicke seinen traditionellen Weihnachtsbaumverkauf durch, der sich seit vielen Jahren größter Beliebtheit erfreut. Dann sind wie immer frisch geschlagene Edel- und Nordmanntannen zu günstigen Preisen zu erwerben. Der HSC bietet zudem einen Lieferservice für Holzwickede und Unna an: Wer möchte, kann sich seinen Christbaum für nur drei Euro nach Hause bringen lassen.

HSC wandert wieder an Silvester zum Hof Riedel

Zur Tradition geworden ist die Silvesterwanderung, die der Holzwickeder Sport Club am letzten Tag des Jahres durchführt. Um 10 Uhr geht es vom Vorplatz des Montanhydraulik-Stadions aus wieder „auf Schusters Rappen“ in Richtung Haarstrang-Südhang zum Hof von Wilhelm Riedel in der Schillerstraße im Ortsteil Hengsen. Dort wird wie in all den Jahren ein schmackhaftes Grünkohlgericht aus dem Hause der Fleischerei Thomas Weljehausen angeboten. Der Kostenbeitrag beträgt fünf Euro. Anmeldungen sind bis zum 20. Dezember möglich zu den Öffnungszeiten des „Ballhauses“ im Montanhydraulik-Stadion, freitags von 10 bis 12 Uhr im HSC-Point Hauptstraße 49 sowie bei den Übungsleiterinnen und -leitern des Gesundheitssport, bei HSC-Geschäftsführer Günter Schütte (Tel. 02303/81274) oder Pressesprecher Heinz Hemmerich (Tel. 02301/2660).

HSC spielt gegen Wickede auf dem Haarstrang

Wegen der momentan schlechten Witterung und den daher zu erwartenden widrigen Platzverhältnissen im Montanhydraulik-Stadion wird Westfalenligist Holzwickeder SC sein Meisterschaftsheimspiel gegen Westfalia Wickede am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasen in den Haarstrang-Sportanlagen an der Unnaer Straße im Ortsteil Opherdicke austragen.

Über uns

UN-Sport ist das Portal für den Amateursport im Kreis Unna. Fußball, Handball und alle weiteren Sportarten sind unsere Passion.

Ihr habt News für uns? Kein Problem. Meldet euch, wir bringen es!

Top News

27
Mai2018

30:26-Sieg in Dortmu...

Der SuS Oberaden hat es geschafft und steigt in die Oberliga auf. Auch im Relegationsrückspiel domin...

27
Mai2018

Weddinghofen muss ru...

Während der VfK Weddinghofen den Gang in die Kreisliga B antreten muss, hat sich Vorjahresmeister PS...