Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit setzte sich der SuS Oberaden 2 beim VfL Kamen im zweiten Abschnitt auch dank einer verbesserten Abwehr entscheidend zum Sieg ab. Von den Abstiegskandidaten punktete nur Westfalia Kamen. SGH Unna Massen siegte in Lünen.

unsport vflober1

 

VfL Kamen - SuS Oberaden 2 25:29 (15:15)

Im Nachbarschaftsduell setzte sich der SuS aufgrund einer besseren Abwehrleistung mit nur zehn VfL-Treffern im zweiten Abschnitt durch. „Wir haben zu wenig Druck auf die Defensive der Oberadener gemacht, die aber auch eine Top-Mannschaft haben“, so Kamens Kapiätn Steven Vogt, der den SuS zudem als „etwas galliger“ bezeichnete, während man selbst „für jedes Tor hart arbeiten“ musste. „Gerade in der zweiten Halbzeit standen wir deutlich besser in der Abwehr und hatten einen sehr guten Vincent Vetter dahinter stehen“, so SuS-Kapitän Hendrik Schuchtmann. 

VfL: Mohr/Banaschak - Schuster 4, Goeke, Drees, Heunemann, Mork 1, Pahlig, Keck 5, Vogt 4, Wilking 4, Jagusch 3, Sutmeier 4

SuS: Richter/Vetter - Stratmann, P. Schuchtmann 6, Jaszmann 1, Wegelin, Mork 4, De West, H. Schuchtmann 10, Schott 1, Krock 3, Grosser, Merten 4/1

Lüner SV - SGH Unna Massen 28:31 (16:16)

Ein torreiches Duell lieferten sich der LSV und die SGH - mit dem besseren Ende für die Gäste. "Wenn ich auf unsere Minuspunkte schaue - die meisten waren davon vermeidbar -, wäre diese Saison mehr drin gewesen", so SGH-Chef "Max" Resch zur laufenden Saison des aktuellen Tabellenfünften.
In Lünen sahen die Zuschauer eine ausgegliche Partie. Nach dem 20:20 begann die stärkste Phase der SGH aus Unna Massen. Man setzte sich auf 29:24 ab - die Entscheidung. Der LSV konnte nur noch verkürzen.

LSV: Hangebrock - Dornseifer 2, Gores, Schink 1, Seeger 4, Gärtner 3, Stroscher 3, Wildemann 5, Mai 1, Miehle 5, Hadac 3, Schmidt 1
SGH: Borowski, Büscher - A. Biernat 1, Haschke, Röckenhaus 3, Tschorn 7, Weicken 1, Geuken 1, Bottner 6/3, Ostermann 5, Krebs, Becker 1, M. Biernat 6, Brüggemann

Hammer SC - TuS Jahn Dellwig 35:16 (19:7)

Auf verlorenem Posten stand der Vorletzte aus Fröndenberg beim Tabellendritten. Über 4:1 und 12:5 setzte sich der Favorit zur Pause mit zwölf Toren ab. Sieben Tore gelangen Dellwig lediglich in Halbzeit eins. Im zweiten Durchgang änderte sich das Spielgeschehen kaum, der Jahn musste früh in die hohe Pleite einwilligen. Dellwig ist seit Ende Januar sieglos.

TuS: Wallkuschefski, Stracke - Rosteius 3/2, Renzel, Rahn, Unkhoff, Frese 5, Junk, J. Schreiber 2, Scheiing, Egger 3, Heinemann, Hering, L. Schreiber 3

Westfalia Kamen - TV Beckum 26:26 (12:12)

Die Westfalia holte den fünften Punkt der Saison, behält aber die "rote Laterne". Dabei war mehr drin. Denn quasi mit dem Schlusspfiff trat Lukas Pfeil zum Siebenmeter an - brachte den Ball aber nicht im Beckumer Tor unter. So musste sich die Weinberger-Sieben mit der Punkteteilung begnügen.

Die Zuschauer erlebten in der Ebert-Halle ein Duell auf Augenhöhe. Kein Team konnte sich absetzen. Zehn Minuten vor dem Ende führte Kamen mit 22:19. Beckum kam zum Ausgleich. Die letzten drei Minuten waren nichts für schwache Nerven. Patrick Bülte traf zum 26:25. Die Gäste glichen aus, ehe Pfeil die Riesen-Chance zum Sieg hatte, aber scheiterte. Es wäre der dritte Saisonsieg gewesen.

TuS: Karras, Müller - Albrecht, Pfeil 8/8, Lehnen 6, Eckmann 3, Thom 3, Wortmann, Y. Kowalski, Witt 2, Lunke 1, Bülte 3, M. Kowalski

TV Ennigerloh - HC Heeren-Werve 33:27 (16:12)

Die dritte Niederlage in Folge kassierte der HCH in Ennigerloh. 3:1 führten die Gäste, dann drehten der TVE auf - 11:5. Bis zur Pause fing sich Heeren wieder, lag aber mit vier Toren hinten. Ennigerloh verteidigte den Vorsprung. Dominik Hoeft, der mehr als die Hälfte der HCH-Treffer erzielte, brachte seine Farben noch einmal auf 21:24 heran. Und auch danach waren die Gäste noch zweimal in Reichweite, konnten den Sieg des TV Ennigerloh aber nicht mehr verhindern.

HCH: Geier, Vögeding - Siegert, Rother 3, Redlin, Hoeft 14/4, Stock, Stehling, N. Tecklenborg 1, Janzen 4, Leniger 5

Über uns

UN-Sport ist das Portal für den Amateursport im Kreis Unna. Fußball, Handball und alle weiteren Sportarten sind unsere Passion.

Ihr habt News für uns? Kein Problem. Meldet euch, wir bringen es!

Top News

24
Apr2018

Probetraining beim K...

Der  Kamener SC steht seit mehreren Jahren für eine engagierte Jugendarbeit und bietet Kindern...

24
Apr2018

JSG Hellweg/ Unna 20...

Die D1 der JSG Hellweg Unna 2017 wird kommende Saison vom Trainergespann Andreas Driesner (Inha...