Mit dem vierten Sieg in Folge raubte TuRa Bergkamen II  dem zur Spitzengruppe gehörenden ASV  Hamm-Westfalen IV zwei wichtige Punkte und verdrängt den TuS Anröchte vom fünften Tabellenplatz.

 

unsport oberadentura2

TuRa Bergkamen II – ASV Hamm-Westf. IV 33:28

Bezirksligaabsteiger TuRa Bergkamen stürmt nach einem mäßigen Saisonstart immer weiter nach oben und ist nach dem deutlichen Erfolg gegen den zum Tabellennachbarn gewordenen ASV Hamm auf Platz fünf angelangt. Die ersten dreißig Minuten verliefen ausgeglichen mit einer 12:10-Führung Bergkamens. Zwischendurch stand die Partie neunmal unentschieden. In der zweiten Halbzeit blieb das Spielgeschehen lange Zeit ausgeglichen mit Führungen Bergkamens, die auch mal bis auf ein Tor schrumpften. Nach dem 28:24 zeichnete sich in den letzten sechs Minuten der deutliche Bergkamener Erfolg ab. Haupttorschütze bei der Heimmannschaft wieder einmal Dustin Kurschus mit vierzehn Treffern. Beim Gast aus Hamm war Robin Drees mit neun Toren nicht ganz so erfolgreich.

SuS Oberaden III – Eintr. Dolberg II 29:28

Nach der Niederlage in Brambauer kehrt der SuS  Oberaden auf den Erfolgsweg zurück und teilt sich den 7. Platz mit Brambauer. Die Partie verlief in der ersten Halbzeit ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen. Dadurch gingen beide Teams mit einem 14:14 in die Kabinen. Daraus kehrten die Oberadener am besten zurück, in dem sie 17:14 und 18:15 nach vier Minuten führten. Zwischenzeitlich lag der SuS  mit vier Toren vorne, musste dann Dolberg auf 26:25 herankommen lassen. Felix Krock und Dennis Schott befreiten die Oberadener mit den Toren zum 28:25. Es reichte am Ende zu einem knappen Sieg.

SuS: Vetter – Dom. Kreutzer, Nikllas Gonschewski, Weber, Lohmeier (1), Schäfer (6), Thunich (1), Krock (6), Wix (1), Ratzke, Schott (6/3), Benny Neureiter (5), Hoffmann, Helmeke

Dolberg: Hötte – Griese (6/2), Faust (1), Schröer (1), Tittmann (6), Sumpmann (1), Taubitz (2), Kalthoff (1), Kastner (5), Bergmann (4), Krupski (1)

SGH Unna Massen II – VfL Kamen II 31:19

Durch den klaren Sieg bleibt die Spielgemeinschaft aus Unna und Massen dem Spitzenreiter Soest auf den Fersen. Der VfL kamen schenkte dem Nachbarn nichts. Bis zum 6:6 blieb es ausgeglichen. In den Minuten vor dem Wechsel baute das Team von Matthias Pluschke bis zur Halbzeit die Führung auf 14:9 aus. Auch die zweite Hälfte gehörte dem Tabellenzweiten aus der Kreisstadt, der seinen Vorsprung stetig vergrößerte. Elf Minuten vor Schluss trennte beide Teams erstmals zehn Tore. Das Endergebnis fiel dann noch deutlicher zugunsten der Spitzenmannschaft aus, der Elfte Kamen hatte keine Chance. Sven Brüggemann war mit zehn Toren erfolgreichster Werfer beim Sieger.

SGH: Keller, Wigger (1) – Severin (4/3), Hoffmann, Osterwald, Mainka (7), Leciejewska (2), Swoboda (3), Schäfer (1), Brüggemann (10), Muhr, Plagemann (3), Mundhenke

VfL: Gleissner, Armonat – Henze (1), Justus Keck (4/1), Nürnberg, Mor. Martinovic (2), Hohl (5), Nie, Drees (5), Tim Brand (2/1),  Julian Brand, Schnell

TV Beckum II – TuS Eintr. Overberge 26:30

In der Jahn-Halle in Beckum bekam der Tabellendritte aus Overberge nichts geschenkt. Zunächst musste er einen 1:4-Rückstand verdauen, ehe man nach dem 4:4-Ausgleich die Führung übernahm und diese bis zum Halbzeitpfiff auf 16:13 ausbaute. In der zweiten Halbzeit steckte das Team von Roland Berief keineswegs zurück, ließ den Gast aus Overberge zunächst nicht entkommen. Doch Mitte der zweiten Halbzeit machten die Zacherias-Schützlinge dann ernst. Dennoch waren die Beckumer nicht gewillt, das Feld kampflos zu räumen und waren sieben vor dem Abpfiff bis auf ein Tor dran. Overberge befreite sich und stellte den Sieg sicher. Sascha Inkmann beim Sieger mit zwölf Toren und Andre Kösters bei den Gastgebern mit vierzehn Treffern waren die erfolgreichsten Schützen im Spiel.

TVB: Kohlhaas – Paschedag (2), Rieping, Tob. Vogt (1), Stuckmann, Kösters (14/4), Holtman (2), Thielscher, Kleinerüschkamp (3), Exner (2), Präfke(2), Jan Vogt (2)

TuS: Wrenger, Marcel Walter – Tim Walter (8), Inkmann (12/3), Hlawa (2), Christopher Müller (1), Rockel (3), Wischnewski (2), Wöllert (1), Schwake (1)

Soester TV III – TV Ennigerloh II 40:27

Beim Tabellenführer Soest gab es für den mit kleiner Besetzung angetretenen Tabellenzwölften Ennigerloh nichts zu holen. Der Spitzenreiter machte von Anfang deutlich, wer Herr im Hause ist. Für eine 9:3-Führung benötigte das Spitzenteam gerade mal zehn Minuten. Das setzte sich fort und als die Halbzeitsirene ertönte, lagen die Ennigerloher bereits mit 21:9 deutlich hinten. Man steckte aber nicht auf, bemühte sich, den Abstand in Grenzen zu halten und war dem Spitzenreiter im zweiten Abschnitt 18:19 unterlegen.

STV: Höni, Köster – Witthaut, Patrick Vahle (4/1), Mathis Stoppelkamp (8), Ebbinghaus (8/1), Peters (9/1), Fynn Stoppelkamp (1), Jan Stoppelkamp (1), Heckmann (2), Bügler (3), Behrens (1), Christian Vahle, Strohe (3)

TVE: Christian Michelswirth - Vöth (3), Heukmann (1), Ronge (6), Seb. Michelswirth, Hartmann (3), Passgang (11/1), Horstmann, Hansmersmann (1), Lütke Zutelgte (2

SCE Heessen – Hammer SC II 21:21

Die Punkteteilung im Kellerduell dürfte dem Hammer SC mehr helfen  als Gastgeber Heessen, der vom vorletzten Platz noch nicht wegkommt. Nach anfänglich ausgeglichenem Geschehen mit wechselnden Führungen, ging die Führung an den HSC, der zwischendurch mit vier Toren vorne lag, über. Da es Heessen nach dem Wiederanpfiff gelang, den Halbzeitrückstand von zwei Toren wettzumachen und zwischenzeitlich in Führung zu gehen, erhöhte die Spannung  in der Sachsenhalle. Dabei blieb es bis zum Schluss. Nico Wohlrath sicherte den „Bergern“ 27 Sekunden vor Schluss mit Ausgleich einen Punkt.

SCE: Simon - Decker (2), Kohlhaas, Aydogdu (13/3), Regener (1), Kwasniok, Quick, Post, Krogmeier (1), Angstmann (4), Kreul

HSC: Jäschke – Renzing (7), Rudolph (1), Rüther, Barth (3/3), Aderholz (1); Wohlrath (4), Heynen, Böse (5), Bode

Über uns

UN-Sport ist das Portal für den Amateursport im Kreis Unna. Fußball, Handball und alle weiteren Sportarten sind unsere Passion.

Ihr habt News für uns? Kein Problem. Meldet euch, wir bringen es!

Top News

27
Mai2018

30:26-Sieg in Dortmu...

Der SuS Oberaden hat es geschafft und steigt in die Oberliga auf. Auch im Relegationsrückspiel domin...

27
Mai2018

Weddinghofen muss ru...

Während der VfK Weddinghofen den Gang in die Kreisliga B antreten muss, hat sich Vorjahresmeister PS...