Was macht den Hülpert Cup aus?

Turniere gibt es wie Sand am Meer! Nahezu jeder Verein hat schon mal eines durchgeführt. Doch dieses ist anders!

IMG 4664Profinachwuchs VS Amateurclubs

Beim Internationalen U10 Hülpert Automobile Indoor Masters spielen nicht nur die Nachwuchskicker namhafter Profivereine. Hier bekommen neben den Gastgeberteams auch bekannte Mannschaften aus dem heimischen Kreis die Möglichkeit mitzuspielen. Komplettiert wird die bunte Mischung durch Vereine aus ganz Deutschland.

Wer ist 2014 dabei?

30 Teilnehmer aus vier Nationen umfasst das Feld. Vereine wie Juventus Turin (Italien), SK Rapid Wien (Österreich), Borussia Dortmund, FC Schalke 04, MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf, Borussia M'gladbach, FSV Mainz 05, 1.FC Nürnberg, VfL Wolfsburg und Werder Bremen kennt jeder Fußballfan. Aus dem heimischen Kreis gehen die E1 und E2 der JSG Lünern/Hemmerde sowie die Teams des SSV Mühlhausen, SuS Kaiserau, SV Langschede, Westfalia Rhynern und JSG Unna/Billmerich an den Start. Gleich drei Teams aus Berlin sind mit dabei: Der BFC Dynamo, der SC Staaken und die Füchse aus Reinickendorf. Doppelt dabei auch die Domstadt Köln: Der SC West Köln und Viktoria Köln, das sich am 13.September über den Sieg beim Qualifikationsturnier in Lünern den Startplatz sicherte. SG Wattenscheid aus dem Ruhrgebiet, der Brinkumer SV aus Ostfriesland, SG Eintracht Wetzlar aus Hessen, der 1.FC M'gladbach vom Niederrhein, die Neckarsulmer SU aus Baden-Württemberg sowie die englischen Gäste von Luton Town und Brighton & Hove Albion komplettieren das Teilnehmerfeld.

Gastfamilien

Die heimischen Teams stellen die Gastfamilien für die übernachtenden Profinachwuchsmannschaften. Immer mindestens zwei Kinder eines "Bundesligisten" verbringen das Wochenende in einer Familie eines heimischen Teilnehmers. Der 1.FC Nürnberg wird wie im Vorjahr auch von der E1 der JSG Lünern/Hemmerde beheimatet, Rapid Wien kommt bei der E2 der JSG unter.

Wann und wo wird gespielt?

Gespielt wird am 29. und 30.November 2014 in den zwei nebeneinanderliegenden Hellweghallen in Unna-Königsborn, Palaiseaustraße, mit Rundumbande.

Der Ball

Entsprechend den neuen Hallenregeln des Verbands wird beim Hülpert Masters mit Futsalbällen Light gespielt. Futsalbälle eignen sich ideal für das Spielen in der Halle, da sie ein reduziertes Sprungverhalten aufweisen. Die Ballan- und mitnahme gelingt einfacher und schneller, das Direktspiel wird gefördert.

Die Schiedsrichter

Bei der Auswahl der Schiedsrichter legt die JSG Lünern/Hemmerde Wert auf Qualität. Gleichzeitig möchte die Spielgemeinschaft einigen Nachwuchskräften die Chance geben auf einem professionell organisierten Turnier zu pfeifen. So werden die Spiele überwiegend von jungen, ambitionierten Unparteiischen geleitet, die zu den größten Talenten im Kreis Unna/Hamm zählen.

Der Organisator

Die Firma PT-Sports veranstaltet ganzjährlich hochklassig besetzte Fußballturniere in ganz Deutschland und bietet dabei neben Profinachwuchsmannschaften auch vielen Amateurmannschaften die Möglichkeit der Teilnahme.

Der Veranstalter

Lünern und Hemmerde befinden sich im Osten der Stadt Unna und zählen zusammen etwa 6.000 Einwohner. Um auch jedem Kind und Jugendlichen in den ländlichen Regionen eine Möglichkeit zum Fußballspielen zu geben, haben sich die Vereine SuS Lünern und TuS Hemmerde im Sommer 2011 zu einer Jugendspielgemeinschaft über alle Altersstufen zusammengeschlossen. Gemeinsam haben beide Clubs schon erfolgreich die Jugendstadtmeisterschaften 2012 in Unna und das 1.Internationale U10 Automobile Hülpert Indoor Masters 2013 ausgerichtet.

So lief 2013!

24 Teams nahmen am 2./3.November am Indoor Masters teil. In vier Vorrundengruppen ging es für alle zunächst um die Qualifikation für die Gold- und Silberrunde. Den Sieg in der Silberrunde sicherte sich die U10 des VfL Bochum vor Westfalia Rhynern II und der Hammer SpVg. Den Turniersieg (in der Goldrunde) errangen die Kicker des SV Werder Bremen nach einem 3:1-Finalsieg über den FSV Mainz 05. Den dritten Platz belegte Hertha BSC Berlin. Zwei besondere Highlights stellten das Einlaufen aller Mannschaften mit Abspielen der Nationalhymnen sowie die Siegerehrung zum Ende des Turniers dar.

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Suche

Die UN-Sport-APP