12:0 - ECB mächtig in Torlaune

Das hat den vielen Zuschauern in der Eishalle am Häupenweg richtig Spaß gemacht: Mit 12:0 schickte der EC Bergkamen in der 1. Bundesliga (Frauen) den Gegner aus Hannover wieder nach Hause.

unsport ecbhannover1

EC Bergkamen - Hannover 12:0 (7:0, 4:0, 1:0)

Bereits nach 15 Sekunden "klingelte" es im Gästetor. Kanters war für die Bärinnen erfolgreich. Graeve und Weltermann erhöhten wenig später auf 3:0. Der ECB zündete weiter ein Feuerwerk und schnürte die Gäste im eigenen Drittel ein. Torschuss um Torschuss wurde auf das Hannoveraner Gehäuse abgefeuert. Doch zunächst fielen keinen weiteren Treffer. In der elften Minute hatten die Bärinnen dann wieder "Torhunger": Rebecca Graeve, Michelle Lübbert, Vena Kanters und Claudia Weltermann schossen die rekordverdächtige Führung nach dem ersten Drittel heraus.

Im zweiten Abschniss trugen sich Blase, Graeve und zweimal Michelle Lübbert in die Torschützenliste ein. Im Gefühl des sicheren Sieges schaltete das Team von Trainer Robert Bruns dann einen Gang zurück. Doch Graeve machte das Dutzend voll.

ECB: Tor: Jule Flötgen, Anastasia Wirt
Verteidigung: Mona Schneck, Kristin Blase, Annika Becker, Naemi Liel Bär, Celina Belo, Sabina Florian - Sturm: Rebecca Graeve, Claudia Weltermann, Nina Ziegenhals, Alena Hahn, Michelle Lübbert, Vena Kanters
Tore: 1:0 (1.) Kanters (Hahn), 2:0 (2.) Graeve (Hahn), 3:0 (4.) Weltermann (Ziegenhals, Becker), 4:0 (11.) Graeve (Schneck), 5:0 (13.) Lübbert, 6:0 (13.) Kanters, 7:0 (14.) Weltermann, 8:0 (33.) Blase (Weltermann), 9:0 (33.) Graeve, 10:0 (34.) Lübbert (Ziegenhals), 11:0 (39.) Lübbert, 12:0 (54.) Graeve (Weltermann, Bär)

 

unsport ecbhannover5

Merken

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Eishockey (w)

Suche

Die UN-Sport-APP